Berliner Philharmonie / Mitte / Berlin

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish

Bei der Berliner Philharmonie handelt es sich um das Konzerthaus, in dem die berühmten Berliner Philharmoniker beheimatet sind. Das Gebäude selbst ist nicht das schönste in Berlin, bietet aber verschiedene Konzertsäle mit guter Akustik. In diesem Konzerthaus befindet sich das Orchester in der Mitte des Raumes. Dieses Konzept war beim Bau 1963 noch neu, wurde in der Zwischenzeit aber auch in anderen internationalen Konzerthäusern umgesetzt. Darauf sollte man bei der Platzwahl achten. Die Plätze hinter dem Orchester sind billiger als die Plätze davor, haben aber den Vorteil, dass man den Dirigenten von vorne sehen kann, was sehr spannend ist. Derzeitiger Dirigent der Berliner Philharmoniker ist der bekannte Sir Simon Rattle.

Die Berliner Philharmoniker gibt es bereits seit 1882. Inzwischen sind sie weltbekannt und regelmäßig auf Tourneen in den verschiedensten Ländern unterwegs. Besonders der bekannte Dirigent Herbert von Karajan trug zu ihrer Berühmtheit bei. Die Berliner Philharmoniker in Berlin zu hören ist ein besonderer Genuss, den man sich nicht entgehen lassen sollte. In der Berliner Philharmonie spielen aber nicht nur die Berliner Philharmonikern, sondern auch Gastorchestern und Gastmusikern. Man sollte also beim Kartenkauf darauf achten, wer spielt. Das Niveau ist grundsätzlich hoch. Die Tickets können online bestellt werden.

Rate and write a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Herbert-von-Karajan-Straße 1
Berlin 10785 Berlin DE
Get directions
Auf der Homepage findet man Informationen zu Konzerten und Tickets