Neue Synagoge / Mitte / Berlin

Eintritt: 5 €, ermäßigt 4 €

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish

Die Neue Synagoge in Berlin Mitte war einst die größte Synagoge Deutschlands. Aufgrund der wachsenden jüdischen Gemeinde in Berlin, die im Jahr 1860 um die 28.000 Mitglieder umfasste, wurde beschlossen, ein repräsentatives Gotteshaus mit bis zu 3.000 Plätzen zu bauen. Der Architekt Eduard Knoblauch entwarf die Synagoge. Nachdem er erkrankte, führte Friedrich August Stüler den Bau fort. Heute steht der noch erhaltene Teil der Synagoge unter Denkmalschutz.

Wenn man die Oranienburger Straße hinunterläuft, dann kann man die schöne, goldglänzende Kuppel der Neuen Synagoge von weithin sehen. Sie prägt das Bild der Straße. Die Fassade enthält orientalische Elemente, deren Inspirationsquelle die Alhambra im südspanischen Granada war. Während der Pogromnacht 1938 wurde die Synagoge in Brand gesteckt, konnte jedoch durch das Eingreifen des Polizeivorstehers des betroffenen Reviers und der Feuerwehr vor größeren Schäden gerettet werden. Im Jahr 1943 wurde sie jedoch durch Luftangriffe schwer beschädigt. Nur die an der Oranienburger Straße gelegene Bausubstanz blieb erhalten. Erst im Jahr 1988 wurde mit dem Wiederaufbau begonnen. Auch heute noch besticht die Neue Synagoge durch ihre schöne Fassade. Ausstellungen im Innern sollen Besuchern das jüdische Leben in Berlin und deren Geschichte näher bringen. In den Sommermonaten kann gegen einen Aufpreis die Kuppel besichtigt werden. Wenn man die Synagoge besuchen möchte, dann sollte man wissen, dass es strenge Sicherheitskontrollen gibt. Der Personalausweis muss vorgelegt und Taschen müssen abgegeben werden. Leider ist die alte Pracht im Innern der Synagoge nicht erhalten geblieben, aufgrund der erheblichen Kriegsschäden und kann daher nicht mehr bewundert werden kann.

Rate and write a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Oranienburger Straße 28-30
Berlin 10117 Berlin DE
Get directions
Öffnungszeiten: Oktober bis März: Montag bis Donnerstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr. Freitag von 10:00 bis 15:00 Uhr. April bis September: Montag bis Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr. Sonntag von 10:00 bis 19:00 Uhr.