Fernsehturm / Berlin

Eintritt: 13,00 €; ermäßigt 8,50 €

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish

Der Fernsehturm ist eines der bedeutendsten Wahrzeichen Berlins. Aufgrund seiner beeindruckenden Höhe von 368 Metern und seiner Lage mitten in der Stadt, ist er weithin sichtbar. Oft dient er als Orientierungspunkt und begleitet einen durch den Tag.

Er befindet sich nicht direkt am Alexanderplatz, sondern südwestlich davon. Mit Alex bezeichnet man übrigens nicht den Fernsehturm, sondern den Alexanderplatz, was bei Besuchern manchmal zu Verwirrung führt.

Der Fernsehturm ist das höchste Bauwerk Deutschlands und bietet mit seiner Aussichtsplattform in 203 Metern Höhe einen fantastischen Blick auf Berlin. Aufzüge bringen einen nach oben. Bei gutem Wetter kann man bis zu 80 Kilometer weit sehen. Ein paar Meter darüber befindet sich ein Restaurant, in dem man in aller Ruhe die Panoramaaussicht bewundern kann. Dieses dreht sich innerhalb von 30 Minuten um seine eigene Achse, so dass einem nichts entgeht, während man sein Essen genießt.

Eröffnet wurde der Fernsehturm 1969 und galt zunächst als ein Wahrzeichen der DDR. Diese benötigte eine leistungsstarke Sendeanlage, die landesweit ausstrahlen konnte. Als Zeichen der Überlegenheit wurde der Fernsehturm mitten in Berlin erbaut.

Wer die langen Schlangen, die sich hier regelmäßig bilden, vermeiden möchte, der sollte früh aufstehen, oder ein Ticket samt Auffahrzeit im Internet buchen.

Rate and write a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Panoramastraße 1
Berlin 10178 Berlin DE
Get directions
Öffnungszeiten: täglich 9:00 – 18:00 Uhr