Flohmarkt Straße des 17. Juni

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish

Direkt im Tiergarten gelegen bietet dieser Flohmarkt nicht nur ein schönes Umfeld, sondern auch gute Waren. Hier bekommt man vor allem Kunst und Antiquitäten geboten. Die Qualität ist dabei sehr hoch, wie auch die Preise. Es handelt sich um den ältesten und bekanntesten Flohmarkt in Berlin.

Insbesondere schöne antike Lampen, Möbel und Bilder kann man hier erstehen. Vor allem professionelle Händler sind hier vertreten. Sie handeln nicht besonders gerne, man sollte es aber dennoch versuchen. Privatpersonen, die nur ein paar von ihren Sachen loswerden wollen, sucht man hier meist vergeblich. Die findet man eher auf anderen Flohmärkten. Dafür erfreut man sich hier an den tollen Sachen, die angeboten werden und es fällt schwer, den Markt zu verlassen, ohne etwas gekauft zu haben. Man sollte auf jeden Fall genügend Bargeld mit sich führen. Einige der professionellen Händler mit hochpreisigen Waren akzeptieren inzwischen auch Kartenzahlung.

Vor allem am frühen Nachmittag ist hier viel los und man schiebt sich durch die schmalen Gassen zwischen den Ständen. Ist man ernsthaft auf der Suche nach etwas, sollte man entweder sehr früh oder spät kommen. Dann hat man nicht nur mehr Platz, man hat auch mehr Zeit zum Schauen und Handeln.

Der Flohmarkt findet jeden Samstag und Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr statt. Egal bei welchem Wetter. Wenn das Wetter gut ist, sollte man die Gelegenheit zu einem Spaziergang im Tiergarten nutzen. Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist sehr gut, da der Trödelmarkt in der Nähe des S-Bahnhofs Tiergarten stattfindet.

 

Rate and write a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Straße des 17. Juni 31 114
Berlin 10623 Berlin DE
Get directions
Samstag und Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr