Rangsdorfer See / Brandenburg

Eintritt frei

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: enEnglish

Südlich von Berlin, nicht weit von der Stadtgrenze entfernt, liegt der Rangsdorfer See. Er ist ca. 272 Hektar groß. Weite Teile sind in ein Naturschutzgebiet eingegliedert. Im Frühling und im Herbst machen hier tausende von Zugvögeln Rast. Im Sommer lockt das Strandbad Badegäste an. Es ist kostenfrei. Lediglich für Speisen, Getränke und die Benutzung der Toilettenanlage muss man bezahlen. Es gibt eine Snackbar und ein Restaurant. Das Strandbad verfügt über eine sehr große, lauschige Liegewiese und einen feinen Sandstrand. Wunderschöne Birken spenden Schatten und meistens geht es hier ruhig und entspannt zu. Vor allem ältere Leute aus der Umgebung kommen, um den Tag in dieser tollen Kulisse zu verbringen. Aber auch Familien mit Kindern mögen den Rangsdorfer See. Der Ort ist wunderschön, wenn auch die Gebäude, die hier stehen, sehr in die Jahre gekommen sind. Dadurch entsteht aber ein ganz besonderer Charme. Vor allem geht es hier gemütlich und entspannt zu.

Den See kann man auch mit einem Boot erkunden. Der Bootsverleih ist in der Nähe. Wenn man ein bisschen gerudert ist, dann kann man oft eine unglaubliche Stille erleben. Der See ist relativ flach, was vor allem für kleinere Kinder gut ist. Leider kommt es immer wieder zu schlechterer Wasserqualität. Das Baden ist zwar unbedenklich möglich, macht dann aber nicht ganz so viel Spaß. Der See ist mit dem Auto, oder dem Rad zu erreichen.

Wer einmal fern der Massen und Touristen baden gehen möchte und ein Faible für DDR – Ambiente hat, der sollte diesen See unbedingt besuchen.

Rate and write a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Am Strand 3
Rangsdorf 15834 BB DE
Get directions
Nur während der Sommermonate bei gutem Wetter geöffnet